Politische Gewalt in der Stadt

Seminar
Datum: 
Freitag, 19. April 2013 - 12:00 - 13:30
Teilprojekt: 
Ort: 
Paris, Maison de l'Europe

Der Workshop widmet sich dem Problem politischer Gewalt in städtischen Räumen. Es geht dabei um soziale Räume, deren Strukturen und/oder Wahrnehmung von Gewaltphänomenen geprägt sind. Dass bestimmte Räume mit Gewalt in Verbindung gebracht werden, kann an konkreten Ereignissen liegen, die dort stattgefunden haben, beispielsweise bei Unruhen, oder an der assoziativen Verknüpfung von Orten, die aufgrund politischer Dynamiken als gefährlich gelten (beispielsweise öffentliche Plätzen in Zeiten terroristischer Drohungen oder bestimmte Städte oder Straßenzüge während Protestdemonstrationen). Bisweilen jedoch gehen solche Wahrnehmungen auch auf die Stigmatisierung bestimmter Räume in politischen und medialen Diskursen zurück, wie im Falle von sogenannten „Problemvierteln“ oder „no go areas“. Im Zentrum des Workshops werden politische Gewaltphänomene im weitesten Sinne stehen. Verschiedene Wissenschaftler und Aktivisten werden diskutieren, wie Formen der Gewalt Raum- und Sozialstrukturen verändern.

Permanente URL: http://www.saisirleurope.eu/node/4480

Verbundpartner / partenaires :